#

20. Festival der Erzählkunst

30.9. und 27.10. bis 5.11.2017 - Hannover Markuskirche

Sie kommen so bunt daher wie die Bremer Stadtmusikanten. Sie sind ein tolles Team, den einer trägt den anderen und manchmal ist auch alles ganz anders, als man meint. Ihr Zuhause ist die Markuskirche wo sie sich pudelwohl fühlen. Stets gibt es einen guten Tropfen und mindestens frisch gebackene Brezeln. Ach ja, so lässt es sich Leben!

Die Künstler/innen

Rafik Schami

#

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren und kam 1971 nach Deutschland. Er ist ein Brückenbauer zwischen den Kulturen.
Nicht nur politisch und kulturell versucht er seit über vierzig Jahren eine Verständigung zwischen Europa und der arabischen Welt zu vermitteln, auch seine Auftritte als freier Erzähler sind ein Versuch die alte Kunst des mündlichen Erzählens im 21. Jahrhundert auch in Europa weiter am Leben zu halten. Rafik Schami erzählt mit feinem Witz, seine Gedanken sind Arabesken, die er webt ohne je den Faden zu verlieren.
Im deutschsprachigen Raum hat er ein treues Publikum. Seit Jahrzehnten sind seine Veranstaltungen immer ausverkauft. Aus gutem Grund: Es sind faszinierende Erzählabende, an denen Rafik Schami Zuhörerinnen und Zuhörer auf die Reise in das Innere seiner geliebten Stadt Damaskus und ihrer Kultur mitnimmt.
Rafik Schami zählt zu den bedeutendsten Autoren deutscher Sprache. Sein Werk wurde in 29 Sprachen übersetzt.

Jana Raile

#

Jana Raile hat die künstlerische Leitung des Festivals und wirkt als Erzählerin mit Leib und Seele. Erzählen ist für sie ein innerer Dialog mit dem Publikum. Sie bleibt den traditionellen Geschichten treu, befreit sie gleichzeitig aus ihrem verstaubten Image und offenbart gelebte Weisheit und erlebte Wahrheit im Spiegel unserer Zeit. Ausdrucksstark und variantenreich führt sie ihr Publikum in fantastische Welten und bietet Kurzurlaub für Seele und Geist.

Auftritte in Kindergarten und Schule
Buchung unter 0511/66 59 38 - www.jana-raile.de

Caroline Capiaghi

#

Caroline Capiaghi erzählt nicht nur Geschichten – sie lebt sie auch.
Ihre Gesten, die Augen, die Stimme, die Betonung, die ganze Ausstrahlung lässt das Publikum teilhaben an einer Märchenwelt und an Mythen unbekannter Kulturen voller Magie.
Als Schweizerin, aufgewachsen in den Bergen auf 1500 m über Meer, erzählt sie im hohen Norden auf Deutsch mit einem kernigen schweizerischen Akzent.

www.erzaehlerin.ch

Chnutz vom Hopfen

#

Chnutz vom Hopfen, Jahrgang 1966, steht schon seit seiner Kindheit regelmäßig auf der Bühne. Zunächst als Hobby, dann über die Jugendarbeit, seit über 25 Jahren auch professionell als Schauspieler, Regisseur und Autor von mehreren Theaterstücken. Über die Denkmalpflege wurde 1990 Studium und Berufung eins, indem Chnutz bei Burgfesten mit Hingabe nicht nur Geschichte, sondern auch Geschichten zu den betreffenden Burgen vortrug.  Seine Spezialität sind deshalb bis heute Sagen & Schwänke aus dem und über das Mittelalter, vom Stricker über das Dekameron bis hin zu Hans Sachs.
2009 schließlich wurde dem "Magier des Wortes" das Erzählen von Geschichten aus aller Welt und allen Zeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zum erfüllenden Hauptberuf.

chnutz.de

Touché Erzähl Theater

#

Helmut Wittmann ist seit über 25 Jahren Märchenerzähler von Beruf, mit Auftritten und Workshops im deutschsprachigen Raum, aber z. B. auch in vielen Ländern Osteuropas, Indien und dem Iran. Beim Kongress der Europäischen Märchengesellschaft in Potsdam wurde ihm der deutsche Volkserzählerpreis verliehen. Auf seinen Antrag nahm die UNESCO das Märchenerzählen in Österreich in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes auf. Im ORF-Radio gestaltet er seit über 23 Jahren seine monatliche sagen~hafte Stunde.

Mehr unter maerchenerzaehler.at

Christine Lander

#

Christine Lander
Erzählerin und Theaterpädagogin. Lebt in Berlin, erzählt und lehrt im deutschsprachigen Raum. Sie gibt ihre Liebe zu Geschichten mit großer Lust und Lebendigkeit weiter.

Mehr unter: www.erzaehlerin-berlin.de

Anette Merz und Reinhard Krüger

#

Anette Merz und Reinhard Krüger inszenieren jedes Jahr ein neues Musikmärchen für unser Festival. Sie vernetzen den Kindergartenchor, Kinder- und Jugendarbeit, Gemeindemitglieder und professionelle Künstler und sind als Dreamteam unschlagbar. Drehbuch, Lieder und Reime, Bühnenbild, Requisiten, Kostüme, Dramaturgie, Regie: mit Professionalität und viel Spielfreude erfinden sie das Musikmärchen immer wieder neu und überraschen ihr Publikum mit immer neuen Inspirationen und Ideen.