#

22. Festival der Erzählkunst

"Erzählen für Schulen" Markuskirche | Lister Platz
vom 19. bis 27.09.2019 - IN IHRER SCHULE

Im Dialog zwischen Erzähler und Zuhörer entspinnt sich das Abenteuer von Aufbruch und Verwandlung.

- Erzählen weckt die Fantasie!
- Erzählen entzündet die Lust an Sprache!
- Erzählen ist individuelles Erleben!

vom 19. bis 27.09.2019 reisen professionelle Erzähler/innen in Ihre Einrichtung
Bis 80 Personen, Buchungen unter: 0511/66 59 38
(15 Veranstaltungen kostenfrei dank unserer Förderer.)
Kosten: 140 €

Download Flyer

Erzählen für Schulen

19./20. September | Die wilden Schwäne - und andere Märchen aus Dänemark
Elisa sucht verzweifelt ihre elf Brüder, die von einer Hexe in Schwäne verwandelt wurden. Und Hans? Er hat nur einen einzigen Wunsch: Die Prinzessin zu heiraten. Kari Brinch ist Dänin und führt euch in eine magische Welt mit rührenden und humorvollen Märchen aus Dänemark.
Erzählerin: Kari Brinch

19./20. September | Märchenkoffer öffne Dich
Bunte Wortschätze finden sich im Märchenkoffer und wollen befreit werden. Eine spannende Märchenreise dorthin, wo die Tänzerin den Fuchs trifft und der Drache Feuer spuckt, vorbei an kleinen Fischen, die fetten Kühen das Fürchten lehren oder zarten Bräuten, die den kühnsten Recken in die Flucht schlagen.
Erzählerin: Kirsten Stein

19.-27. September | Die Froschprinzessin
Das Schicksal wollte es so, dass der jüngste Zarensohn einen Frosch zur Frau nehmen muss. Sein scheinbares Pech entpuppt sich jedoch bald als Glücksfall: Der Frosch ist eine wunderschöne Prinzessin mit magischen Fähigkeiten. Doch dann verliert er seine Braut gleich wieder und jetzt kann nur noch eine helfen: die Hexe Baba Jaga...
Erzählerin: Jana Raile

25./26. September | Das fliegende Schiff
Ein König mit einem seltsamen Traum. Ein Träumer der einfach loszieht und ein Schiff baut. Drei wunderliche Reisegefährten und eine Prinzessin, die nicht heiraten will. Und dann ist England in Nöten. Eine Geschichte über Freundschaft, Freiheit und den Mut zu träumen.
Erzählerin: Luise Gündel

Dauer: 45 Min. | bis 80 Personen | Info und Buchung unter: 0511/66 59 38
Die ersten 15 Auftritte für Kita und Schule sind kostenfrei, dank unserer Förderer.
Jeder andere Auftritt kostet: 140 € dank unserer Förderer.

In der Markuskirche

Sonntag 22. September, 10.30 Uhr | Eintritt frei
Märchenhafter Familiengottesdienst
mit Pastor Bertram Sauppe und Erzählerin Kari Brinch
Mit viel Engagement und Leidenschaft kreiert das Gottesdienst-Team ein märchenhaftes Erleben für die ganze Familie.

Sonntag, 22. September, 15.00 bis 17.00 Uhr | Eintritt frei
Erzählcafé für Jung und Alt
Beim Erzählcafé kann jede/r mitmachen! Erzählt wird frei, ohne Text, max. 10 Minuten. Jung und Alt, Groß und Klein können das erzählen, was ihnen unter den Nägeln brennt, am Herzen liegt oder über die Leber gelaufen ist. Ob Witz oder Anekdote, Gedicht oder Märchen - wir freuen uns auf Sie! Kaffee, Kuchen und kalte Getränke werden am Buffet angeboten.

Mittwoch, 25. September | Eintritt frei
9.30 Uhr | ab 4 Jahren
Luise Gündel erzählt: Wie Anansi die Sonne aufgehen ließ, Afrika
10.30 Uhr | ab 5 Jahren
Jana Raile erzählt: Die Froschprinzessin, Russland

Dauer: 45 Min. | Info und Buchung unter: 0511/66 59 38

Sonntag, 29. September, 15 Uhr | Eintritt: 5 €
Josef muss weg! - Musikmärchen für die ganze Familie
Josef ist das klassische Mobbingopfer. Vom Vater heißgeliebt, von den Brüdern gehasst, wollen sie ihn ein für alle Mal loswerden. Josef aber glaubt an seine Träume und weiß auch die Träume anderer zu deuten. Das schenkt ihm schließlich die Freiheit und seiner Familie am Ende großes Glück. Mit Liedern, Rhythmen und Reimen präsentieren sich die Kinderchöre der Markuskirche. Die musikalischen Impressionen, das kreative Bühnenbild und heitere Theatereinlagen machen das Musikmärchen jedes Jahr aufs Neue zum Kultprogramm.
Drehbuch: Reinhard Krüger
Regie und Koordination: Reinhard Krüger und Anette Merz, Hannover
Musik: Martin Dietterle (Klavier), Nikola Milo (Akkordeon) und Wojcieck Wieczorek (Geige)

Die Erzähler/innen

Jana Raile hat die künstlerische Leitung des Festivals und wirkt seit 26 Jahren als Erzählerin mit Leib und Seele. Erzählen ist für sie ein Dialog mit dem Publikum. Sie bleibt den traditionellen Geschichten treu und befreit sie gleichzeitig aus ihrem verstaubten Image. Ausdrucksstark und variantenreich führt sie Jung und Alt in märchenhafte Welten und baut Brücken zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
www.jana-raile.de

Kirsten Stein erzählt mit Herzblut und lebt die Geschichten, die sie erzählt.Wer Kirsten Stein auf der Bu¨hne erlebt erkennt, Erzählen ist ihre Berufung. Sie wurde in einer scharfen Kurve der deutschen Märchenstraße geborenund als Kind einer Seefahrerfamilie bald in Seemannsgarn gewickelt. Mit Temperament und Humor, Spielfreude und Lebendigkeit erweckt sie Worte zum Leben und schickt die Fantasie auf Reisen.
www.natuerlichmaerchen.de

Kari Brinch ist eine äußerst charmante dänische Erzählerin, die mit großem Einfühlungsvermögen und Humor Hans Christian Andersen Märchen, autobiografische Geschichten und Lügengeschichten erzählt. Man trifft sie häufig auf der Kopenhagener Bühne für moderne Erzählkunst "Besttellers". In 2016 erhielt sie den Entwicklungspreis des Internationalen Erzählfestivals "Words".
www.storytale.dk

Luise Gündel studierte Storytelling in Art and Education an der Hochschule der Künste in Berlin und Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sie unterrichtete die Wiener Sängerknaben und lebt nun in einer Windmühle nahe Bremen. Wenn sie nicht auf Festivalbühnen, in Salons und in Klassenzimmern unterwegs ist, strickt sie ihre Geschichten. Sie erzählt über die Antike, über das, was gerade neulich geschah und über alles, was dazwischen liegt.
www.geschichtenstrickerin.de

Anette Merz und Reinhard Krüger inszenieren jedes Jahr ein neues Musikmärchen für unser Festival. Sie vernetzen den Kindergartenchor, Kinder- und Jugendarbeit, Gemeindemitglieder und professionelle Künstler und sind als Dreamteam unschlagbar. Drehbuch, Lieder und Reime, Bühnenbild, Requisiten, Kostüme, Dramaturgie, Regie: mit Professionalität und viel Spielfreude erfinden sie das Musikmärchen immer wieder neu und überraschen ihr Publikum mit verrückten Inspirationen und berührenden Ideen.

Info und Buchung unter 0511/66 59 38
www.erzaehlfest.de
Wir danken unseren Förderern

erzaehlfest.de - footer